Sonntag, 25. April 2010

Gehört der Feldberg zu den TopTen-Bergen Deutschlands?

Wenn man den Schwarzwald ein wenig kennt, ist man geneigt, die Frage sofort mit Ja zu beantworten. Hier geht es aber um das Ansinnen des MDR, aus 33 Vorschlägen die 10 beliebesten Berge Deutschlands auswählen zu lassen. Und der Feldberg im Schwarzwald ist einer der 33 Kandidaten.

Am 21. Juli 2010 um 20:15 Uhr läuft im MDR die Sendung, bei der die per Internetabstimmung ausgewählten 10 Berge präsentiert werden. Es wäre schade, wenn der Feldberg nicht dabei wäre.

Der Feldberg ist der höchste Berg aller deutschen Mittelgebirge. Er ist zudem der höchste Berg Deutschlands außerhalb der Alpen. Und der Feldberg sowie seine Bergumgebung sind das einzige Gebiet der deutschen Mittelgebirge, wo sich über weite Bereiche eine hindernisfreie Sicht in die Ferne bietet. Genügend Gründe also, dass der Feldberg zu den TopTen der Berge Deutschlands gehört.

Auf der Internetseite www.mdr.de/topten kann man sich die 33 Bergekandidaten ansehen und auch abstimmen. Für die Abstimmung muss man sein "Kreuzchen" bei dem Berg der Wahl machen. Das ganze ist kostenlos, also wie wäre es, einfach mal abzustimmen?

Zu den 33 Berge-Kandidaten gehören unter anderem 5 Berge der Alpen sowie auch der Lemberg, der höchste Berg der Schwäbischen Alb. Aber - ehrlich gesagt - den Großen Taufstein, den Großen Zschirnstein, den Kulpenberg oder die Landkrone konnte ich nicht verorten. Auf der Internetseite des MDR werden alle diese Berge beschrieben - auch in Stück Lehrstunde in Geographie!    

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen