Freitag, 25. Mai 2012

Historischer Rundwanderweg Fautsburg bei Bad Wildbad (Teil 1)


Durch das Kleine Enztal und über die zu Bad Wildbad gehörenden Dörfer Hünerberg und Aichelberg auf der Hochfläche zwischen dem Großen und dem Kleinen Enztal verläuft der ca. 10 Kilometer lange Historische Rundwanderweg Fautsburg. Namensgeber ist die Burgruine Fautsburg, die sich am Westhang des Kleinen Enztals oberhalb der im Tal gelegenen Rehmühle befindet.

Im Wegverlauf informieren 15 Tafeln über die Geschichte und die früheren land- und forstwirtschaftlichen Tätigkeiten des Landstrichs. Man kommt auch an der Burgstelle der Fautsburg vorbei. Dort ist der ehemalige Bergfried wiederaufgebaut worden und dient heute als Aussichtsturm. Ansonsten führt der Weg durch ein Mosaik aus Wald und Wiesenflächen. Von den höchsten Punkten des Wegs aus hat man bei klarer Sicht einen Blick bis zur Schwäbischen Alb.

In diesem Post gibt es einige allgemeine Informationen zum Historischen Rundwanderweg Fautsburg. In den folgenden beiden Posts wandern wir dann auf diesem Weg.


Wie kommt man hin?
Durch die Anlage als Rundweg kann man den Historischen Rundwanderweg Fautsburg an verschiedenen Stellen beginnen. Ein möglicher Ausgangspunkt ist ein Parkplatz im Kleinen Enztal. Durch das Kleine Enztal führt die Bundesstraße 294 von Calmbach nach Freudenstadt.

Bei der Rehmühle (ca. 14 Kilometer südlich von Calmbach, auch Campingplatz) wird die B 294 von der Landesstraße 347 und von der Kreisstraße 4332 gekreuzt. Dort biegt man von der B 294 nach rechts (Westen) auf die Kreisstraße 4332 ab. Nach wenigen Metern findet man rechts der Straße beim Eingang zum Campingplatz einen kleinen Parkplatz. Beim Parkplatz sieht man eine Informationstafel zum Historischen Rundwanderweg Fautsburg.     

Der 10 Kilometer lange Historische Rundwanderweg Fautsburg ist zuverlässig beschildert.
Im Verlauf des Historischen Rundwanderwegs Fautsburg informieren 15 Tafeln über die Geschichte und die frühere Land- und Waldwirtschaft.
Ausführliche Informationstafeln an den wichtigen Startpunkten informieren über den Historischen Rundwanderweg Fautsburg.
Auf den Informationstafeln an den wichtigen Wegpunkten ist eine Karte mit dem Verlauf des Historischen Rundwanderwegs Fautsburg dargestellt. Auf dem Kartenausschnitt sieht man das Kleine Enztal (unten) sowie das Große Enztal (links oben). Der Weg führt auf der Hochfläche zwischen dem Großen und dem Kleinen Enztal durch die zu Bad Wildbad gehörenden Dörfer Hünerberg und Aichelberg. Es gibt eine Hauptroute (durchgezogene rote Linie) sowie mehrere Abkürzungen und Varianten (gestrichelte rote Linie).
  

1 Kommentar:

  1. Das sind wunderschöne Anregungen für Wanderungen in der Natur. Klasse,das es sowas gibt.

    Schöne Pfingsten wünscht Friederieke

    AntwortenLöschen