Mittwoch, 15. August 2012

Überarbeitete Wanderkarte Südliches Markgräfler Land

Das Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg hat im Juli 2012 die Neuauflage der Wanderkarte "WMS Südliches Markgräfler Land" herausgegeben. Die Karte bildet die Südwestecke des Schwarzwalds ab und ist im nutzerfreundlichen Maßstab 1:35.000 verfasst. Die Karte ist zum Preis von 5,20 Euro im Buchhandel oder direkt beim Landesamt (www.lgl-bw.de) zu haben (ISBN 978-3-89021-775-8).

Den größten Teil der auf der Karte abgebildeten Fläche nimmt der Landkreis Lörrach ein. Im Norden ist ein kleines Stück des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald abgebildet. Und im Osten erscheint ein Zipfel des Landkreises Waldshut. Im Südwesten des Kartenbilds ist die Schweizer Großstadt Basel abgebildet. Die Südgrenze des Kartenbilds bildet der Hochrhein von Basel bis nach Schwörstadt. Entlang der Westgrenze des Kartenbilds verläuft der Oberrhein von Neuenburg am Rhein bis nach Basel. Im Nordosten des Kartenbilds sind Schönau im Schwarzwald sowie der Belchen.


Auf der Karte sind alle Wanderwege des Schwarzwaldvereins mit den Wegweisern abgebildet. Dazu kommen noch der Jakobsweg sowie der Interregio-Wanderweg. Die folgenden Fernwanderwege des Schwarzwaldvereins sind abgebildet:

Der Westweg (Pforzheim-Basel) ist mit seiner Ostroute von der Hohen Möhr bis zum Endpunkt in Basel sowie mit seiner Westroute vom Belchen bis zum Endpunkt in Basel abgebildet.

Der Wanderweg Baden-Württemberg (Wertheim-Lörrach) ist von der Hohen Möhr bis zum Endpunkt in Lörrach abgebildet.

Das Markgräfler Wiwegli (Freiburg im Breisgau-Weil am Rhein) ist von Müllheim bis zum Endpunkt in Weil am Rhein abgebildet.

Der Rheinaue-Weg (Kehl-Weil am Rhein) ist von Neuenburg am Rhein bis zum Endpunkt in Weil am Rhein abgebildet.

Der Hochrhein-Höhenweg (Basel-Schaffhausen) ist von seinem Anfangspunkt in Basel bis Wehr abgebildet.

Der Hotzenwald Querweg (Schopfheim-Waldshut) ist von seinem Anfangspunkt in Schopfheim bis Hasel abgebildet.

Der Interregio-Wanderweg (Rodersdorf-Liestal-Rheinfelden-Kandern-Neuenburg am Rhein-Altkirch-Rodersdorf) ist von Neuenburg am Rhein bis Rheinfelden abgebildet.

Der Himmelreich-Jakobusweg (Hüfingen-Weil am Rhein) ist von Müllheim bis zu seinem Endpunkt in Weil am Rhein abgebildet.  
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen