Freitag, 20. September 2013

Neue Aussichtsplattform Ellbachseeblick bei Freudenstadt-Kniebis

Im August 2013 wurde im Schwarzwald die spektakuläre neue Aussichtsplattform Ellbachseeblick eröffnet. Sie befindet sich auf der Hochfläche des Nordschwarzwalds nördlich des zu Freudenstadt gehörenden Höhenstadtteils Kniebis.

Von der Plattform bietet sich ein schöner Blick hinab auf den Ellbachsee, einen eiszeitlichen Karsee, und die Bergumrahmung bis zur Hornisgrinde.

Die neue Aussichtsplattform Ellbachseeblick tritt an Stelle des früheren Pfads, der vom Forstweg bis zum Rand der Karwand abgezweigt ist. Die Aussichtsplattform besteht aus einem 30 Meter langen Steg, der an seinem Ende 10 Meter über den Boden aufragt. Der Steg ist barrierefrei und ermöglicht somit den Blick auf den Ellbachsee auch für mobilitätseingeschränkte Personen. 


Die Investitionskosten der neuen Aussichtsplattform betrugen 107.000 Euro. Davon wurden 80.250 Euro vom Land Baden-Württemberg und von der EU im Rahmen der LEADER-Aktionsgruppe Nordschwarzwald bezuschusst. LEADER ist ein Förderprogramm der Europäischen Union, mit dem seit dem Jahr 1991 modellhaft innovative Aktionen im ländlichen Raum gefördert werden. 

Die neue Aussichtsplattform Ellbachseeblick kann als Vorbild für zukünftige ähnliche Vorhaben im Schwarzwald gelten. Im Gegensatz zu den Aussichtstürmen kann eine Aussichtsplattform barrierefrei hergestellt werden. Zudem ist sie spektakulärer. Eine Aussichtsplattform ist in der Lage, dem Tourismus wesentliche Impulse zu geben, ohne dass der Natur Schaden zugefügt wird. Der Wald wird in den kommenden Jahren wieder bis unmittelbar an die Plattform heranwachsen. Vielleicht werden solche Aussichtsplattformen demnächst auch im Nationalpark Schwarzwald eingerichtet. Die Außengrenze des Nationalparks Schwarzwald verläuft wenige Kilometer nordöstlich des Ellbachseeblicks. 

Wie kommt man hin?
Auf der Bundesstraße 28 fährt man von Freudenstadt hinauf nach Kniebis (auch Linienbusverkehr). Man parkt auf dem Parkplatz am westlichen (oberen) Ortsende von Kniebis bei der Tourismusinformation. Dort befindet sich auch eine Bushaltestelle.

Vom Parkplatz geht man auf die Nordseite der B28 und folgt ihr ein paar Meter in Richtung Alexanderschanze. Nun wendet man sich nach rechts und folgt einem breiten Forstweg in Richtung Nordnordosten durch den Wald. Nach ca. 500 Metern biegt man nach links auf einen anderen Forstweg ab und gleich darauf nach rechts. Dieser Forstweg führt bis zur Aussichtsplattform. Die Entfernung vom Parkplatz an der B28 bis zur Aussichtsplattform ist ca. 1,2 Kilometer. Es gibt kaum Höhenunterschiede.

Siehe auch:
Der Post vom 15.11.2010 in diesem Blog hat den Ellbachsee zum Thema.

Der Post vom 05.11.2012 sowie die beiden folgenden Posts behandeln den Premiumweg Kniebiser Heimatpfad, der am Ellbachseeblick vorbeiführt.

Der Post vom 21.12.2012 hat das Westweg-Portal "Heilklimapforte Freudenstadt Kniebis" zum Thema. Dieses Portal befindet sich beim Parkplatz, der dem Ellbachsee nächstgelegen ist.

Der Post vom 27.05.2011 sowie der folgende Post haben den Seensteig mit der Etappe von Baiersbronn nach Mitteltal zum Thema. Der Seensteig führt am Ellbachseeblick und am Ellbachsee vorbei. 

Im Post vom 27.09.2015 geht es um den neuen Premium-Spazierwanderweg Kniebiser Klostersteig.

Die neue Aussichtsplattform Ellbachseeblick ist 30 Meter lang und bis zu 10 Meter hoch.
Die Aussichtsplattform Ellbachseeblick wurde aus Douglasienholz gefertigt.
Sitzbank auf der Aussichtsplattform Ellbachseeblick
Stabiles Geländer bei der Aussichtsplattform Ellbachseeblick
Durch ein Gitter am Ende der Plattform wird es auch für mobilitätseingeschränkte Personen möglich, auf den Ellbachsee zu blicken.
    

1 Kommentar:

  1. ...aufgrund dieses Postes, lieber Fritz Möbius,
    haben wir heute einen Ausflug gemacht zu dieser Aussichtsplattform und sind den Klostersteig gewandert...
    und ich möchte mich endlich einmal bedanken, für Ihren schönen Blog und die vielen interessanten Tipps und ausführlichen Beschreibungen...ich lese schon länger hier mit...in meinem Post morgen über diesen Ausflug möchte ich auf diesen Post und ihren Blog verweisen und hoffe, dass das für Sie in Ordnung ist...

    wünsche Ihnen noch ein schönes Pfingstfest,
    viele Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen