Montag, 23. Dezember 2013

Zwei neue Genießerpfade und Premiumwege in der Gemeinde Seebach


Ende des Jahres 2013 wurden in der Gemeinde Seebach im Ortenaukreis zwei neue Genießerpfade eröffnet. Die beiden neuen Rundwanderwege wurden vom Deutschen Wanderinstitut getestet. Sie werden demnächst als Premiumweg zertifiziert.

Der erste der beiden Genießerpfade heißt "Mummelsee-Hornisgrindepfad". Der Weg hat eine Länge von 6,4 Kilometern und bewältigt einen Höhenunterschied von 268 Metern. Der Weg führt unter anderem am Mummelsee, am Hornisgrinde-Aussichtsturm, am Bismarckturm, am Dreifürstenstein und am Grindenpfad auf der Hornisgrinde vorbei.

Der zweite Genießerpfad trägt den Namen Bosensteiner Almpfad. Dieser Pfad hat eine Länge von 8,5 Kilometern und bewältigt einen Höhenunterschied von 346 Metern. Der Rundweg beginnt/endet am Ruhestein an der Schwarzwaldhochstraße und führt unter anderem über das Hochalmgebiet Kernhof/Bosenstein.


Mit Stand Dezember 2013 waren die beiden neuen Genießerpfade und Premiumwege noch nicht auf der Internetseite des Deutschen Wanderinstituts verzeichnet. Dies gilt auch für einige andere Genießerpfade, die inzwischen im Schwarzwald geschaffen worden sind. Sobald diese Wege auf der Seite des Deutschen Wanderinsituts auch offiziell als Premiumweg verzeichnet sind, werden wir in diesem Blog darüber berichten.

www.seebach-tourismus.de
www.wanderinstitut.de  

Diese Informationstafel zum neuen Genießerpfad und Premiumweg Bosensteiner Almpfad steht beim Parkplatz Ruhestein an der Schwarzwaldhochstraße. Der Wegverlauf ist detailgenau verzeichnet.
Das untere Schild zeigt die einheitliche Beschilderung aller Genießerpfade und Premiumwege im Schwarzwald. Auch die bereits seit längerer Zeit bestehenden Premiumwege werden nach und nach mit diesen Schildern ausgerüstet.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen