Samstag, 25. Juli 2015

Der neue Baumwipfelpfad bei Bad Wildbad

Der Baumwipfelpfad auf dem Sommerberg bei Bad Wildbad wurde am 26.09.2014 eröffnet. Die Gesamtlänge des Pfads beträgt 1.250 Meter. Man kann den Baumwipfelpfad in zwei Bereiche unterteilen. Da ist zunächst einmal der Steg, der vom Eingang auf dem Sommerberg langsam ansteigend bis zum Aussichtsturm führt. Zum Zweiten gibt es den Aussichtsturm, in dem der Steg mit vielen Kreiswindungen langsam nach oben führt.

Im heutigen Post in diesem Blog geht es um den Steg bis zum Aussichtsturm. Im folgenden Post wird dann der Aussichtsturm das Thema sein.

Der Baumwipfelpfad befindet sich (ohne Berücksichtigung des Teilstücks im Turm) bis zu 20 Meter über dem Waldboden. Die maximale Steigung des Stegs beträgt 6 Prozent. Der Baumwipfelpfad ist barrierefrei und auch mit Kinderwagen oder Rollstuhl befahrbar. Im Verlauf des Baumwipfelpfads befinden sich drei Erlebnisstationen und zehn didaktische Stationen.

Seit seiner Eröffnung erweist sich der Baumwipfelpfad als Publikumsmagnet. An schönen Wochenenden ist der Parkplatz auf dem Sommerberg schnell überfüllt. Zudem gibt es dann teilweise Wartezeiten bei der Sommerbergbahn (Standseilbahn), die von Bad Wildbad hinauf zum Sommerberg führt. 


Wie kommt man hin?
Empfehlenswert ist eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Mit der Stadtbahn (Enztalbahn) fährt man von Pforzheim bis nach Bad Wildbad (Haltestelle Bad Wildbad Uhlandplatz/Sommerbergbahn). Von dort sind es nur wenige Meter bis zur Talstation der Sommerbergbahn. Es gibt ein Kombi-Ticket, das die Berg- und Talfahrt mit der Sommerbergbahn und den Eintritt zum Baumwipfelpfad beinhaltet. Von der Bergstation der Sommerbergbahn kommt man auf breitem Weg in wenigen hundert Metern zum Eingangsportal des Baumwipfelpfads.

Mit dem Auto kann man von Bad Wildbad hinauf zum Sommerberg fahren. Dort gibt es einen gebührenpflichtigen Großparkplatz. Bereits unten in Bad Wildbad wird elektronisch angezeigt, ob und wie viele Plätze auf dem Großparkplatz noch frei sind. Ansonsten kann man in Bad Wildbad in verschiedenen Parkhäusern parken. Die Öffnungszeiten des Baumwipfelpfads und die Eintrittspreise sind auf der Internetseite des Baumwipfelpfads verzeichnet.   

www.baumwipfelpfad-schwarzwald.de

Siehe auch:
Naturpark AugenBlick und AugenBlick-Runde Bad Wildbad im Post vom 23.12.2014 in diesem Blog
Der neue Baumwipfelpfad bei Bad Wildbad ist gut besucht im Post vom 02.11.2014 
Die neue Sommerbergbahn bei Bad Wildbad im Post vom 20.01.2012

Hier gibt es eine Übersicht über die Aussichtstürme des Schwarzwalds.

Das Eingangsportal zum Baumwipfelpfad befindet sich auf dem Sommerberg bei Bad Wildbad nur wenige hundert Meter von der Bergstation der Sommerbergbahn und vom Großparkplatz entfernt.
Der Baumwipfelpfad führt durch einen Bergmischwald aus Buchen, Tannen und Fichten.
Der Baumwipfelpfad verläuft bis zu 20 Meter über dem Boden.
Blick vom Anstieg auf den Aussichtsturm hinab auf den Steg des Baumwipfelpfads
Im Verlauf des Baumwipfelpfads befinden sich drei Erlebnisstationen und zehn didaktische Stationen.
Blick vom Baumwipfelpfad hinab ins Enztal: Im Hintergrund sieht man den Ort Calmbach. Unten im Bild sieht man zwischen den Bäumen einen Teil des Großparkplatzes auf dem Sommerberg.
Blick vom Baumwipfelpfad auf dem Sommerberg bei Bad Wildbad hinüber zum Oberen Eiberg

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen