Sonntag, 22. November 2015

Seerundfahrt auf dem Schluchsee

Der Schluchsee ist mit einer Länge von 7,3 Kilometern und einer größten Breite von 1,4 Kilometern der größte See des Schwarzwalds. Der Schluchsee und der Titisee sind die einzigen Seen im Schwarzwald, auf denen ein planmäßiger Schiffsverkehr stattfindet.

Auf dem Schluchsee finden in der Zeit von Mai bis Oktober Seerundfahrten statt. Je nach Monat und Wochentag finden bis zu sechs Fahrten pro Tag statt. Im Rahmen der Rundfahrt werden vier Anlegestellen angefahren: Strandbad Schluchsee, Aha, Unterkrummenhof und Staumauer. Die Rundfahrt dauert ca. 70 Minuten. Das neue Rundfahrtschiff MS Schluchsee verfügt über 92 Sitzplätze im Salon und ca. 170 Sitzplätze auf dem Sonnendeck.

Interessant ist die Schluchseeschifffahrt auch für Wanderer. Sie ermöglicht es, einzelne Etappen des Rundwegs um den Schluchsee zu machen und am Etappenende mit dem Schiff zum Ausgangspunkt zurückzufahren. Die Rundwanderung um den Schluchsee kann man somit in bis zu vier Etappen einteilen. 


Wie kommt man hin?
Die Dreiseenbahn fährt vom Bahnhof Titisee aus zum Schluchsee (Endstation Seebrugg). Die Bahnhöfe Aha und Schluchsee der Dreiseenbahn eignen sich gut für einen Übergang zur Seeschiffahrt. Vom Bahnhof Aha geht man auf direktestmöglichem Weg zum Seeufer und trifft dort auf die Anlegestelle des Passagierschiffs. Vom Haltepunkt Schluchsee aus geht man entlang der Seepromenade wenige hundert Meter in Richtung Süden und trifft beim Strandbad auf die Anlegestelle des Passagierschiffs.

Beim Bahnhof Aha sowie beim Bahnhof Schluchsee befinden sich gebührenpflichtige Großparkplätze.

Auf dem Schluchsee unterwegs
Beliebt ist die Seerundfahrt, bei der der Einstieg und der Ausstieg an derselben Stelle stattfinden. Für Besitzer der Hochschwarzwald Card, die von verschiedenen Beherbergungsbetrieben an Übernachtungsgäste gegeben wird, ist die Seerundfahrt kostenlos. 

Beliebt ist auch eine Fahrt vom Ort Schluchsee oder von Aha nach Unterkrummenhof, das man sonst nur nach einer Wanderung von mehreren Kilometern Länge erreicht. Für die Rückfahrt ist es wichtig, den Fahrplan genau zu kennen und vor allem genau zu sehen, welche Fahrt am jeweiligen Wochentag bzw. Jahrestag die letzte Fahrt ist.       

www.seerundfahrten.de  

Siehe auch:
Rundfahrt auf dem Titsee im Post vom 06.06.2015 in diesem Blog

Am Nordwestufer des Schluchsees im Post vom 13.08.2012

Das neue Rundfahrtschiff MS Schluchsee landet an der Anlegestelle Strandbad Schluchsee. Ein Teil des Orts Schluchsee ist im Hintergrund zu sehen.
Blick auf den Schluchsee vom Strandbad Schluchsee aus
Blick während einer Schifffahrt auf dem Schluchsee in Richtung Nordwesten
Auf dem Nordwestteil des Schluchsees mit Blick Richtung Nordwesten: Die Häuser rechts im Bild gehören zur Ortschaft Aha.
Auf dem Nordwestteil des Schluchsees mit Blick Richtung Südosten: Der Ort Schluchsee ist in einer Bucht links vom sichtbaren See versteckt.
Blick vom Schluchsee auf das Schluchseeufer bei Unterkrummen: Das gesamte Südwestufer des Schluchsees ist frei von Straßen und eignet sich deshalb besonders für erholsame Spaziergänge und Wanderungen.
Blick von der Anlegestelle "Staumauer" auf das südliche Ende des Schluchsees mit der Staumauer
Blick von der Anlagestelle "Staumauer" in Richtung Osten auf den südlichsten Zipfel des Schluchsees: Am Ufer im Hintergrund ist der Endbahnhof Seebrugg der Dreiseenbahn.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen