Sonntag, 10. April 2016

Naturpark-AugenBlick Neuweiler-Agenbach

Der Naturpark-AugenBlick Neuweiler-Agenbach befindet sich auf einer Anhöhe am Waldrand auf der Hochfläche zwischen dem Teinachtal und dem Tal der Kleinen Enz nördlich des Neuweiler Ortsteils Agenbach.

Die Naturpark-AugenBlicke sind ein Programm des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord.  Sie bestehen aus einer Sitzbank, einem Tischchen, einer beschrifteten Panoramadarstellung (gestaltet in Anlehnung an das Naturpark-Logo) und einem beschilderten Rundwanderweg, der sogenannten AugenBlick-Runde.

Mit Stand Februar 2017 gibt es im Gebiet des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord bereits 11 Naturpark-AugenBlicke.

Im heutigen Post in diesem Blog geht es um den Naturpark-AugenBlick Neuweiler Agenbach. Im folgenden Post ist dann der zugehörige Rundwanderweg, die AugenBlick-Runde Neuweiler-Agenbach, an der Reihe.

Die Sicht vom aufgeschütteten Hügel des Naturpark-AugenBlicks Neuweiler-Agenbach geht in Richtung Süden. Bei klarer Sicht kann man die Schwäbische Alb sehen. Bei ganz klarer Sicht sieht man sogar die Alpen.


Wie kommt man hin?
Die K 4325 verbindet Oberreichenbach-Würzbach mit Neuweiler-Agenbach. Würzbach ist z.B. von Calw aus gut zu erreichen. Kurz nachdem die K 4325, von Würzbach her kommend, den Wald verlässt, befindet sich bei einer markanten Linkskurve der Straße der Wanderparkplatz "Neuweiler - Agenbach Straßenwartshütte". Von dort ist der Weg zum Naturpark-AugenBlick Neuweiler Agenbach ausgeschildert. Auch die AugenBlick-Runde beginnt dort. Die Weglänge vom Wanderparkplatz bis zum Aussichtshügel ist ca. 450 Meter.

Hier gibt es eine Übersicht über die Naturpark-AugenBlicke im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord. Von dort sind alle Artikel in diesem Blog, die sich mit einzelnen Naturpark-AugenBlicken befassen, verlinkt.

Ein kleiner Hügel  am Waldrand bildet den Naturpark-AugenBlick Neuweiler Agenbach.
Ab dem Wanderparkplatz Neuweiler - Agenbach Straßenwartshütte ist der Weg zum Naturpark-AugenBlick ausgeschildert.
Panoramatafel, Tischchen und Sitzbank auf dem Hügel beim Naturpark-AugenBlick Neuweiler Agenbach
Panoramatafel beim Naturpark-AugenBlick Neuweiler Agenbach
Blick an einem etwas trüben Spätwintertag vom Naturpark-AugenBlick Neuweiler Agenbach in Richtung Süden. Man sieht einige Häuser von Agenbach. Bei dem trüben Wetter zeigen sich allerdings weder die Schwäbische Alb noch gar die Alpen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen