Mittwoch, 6. April 2016

Infotafel zum Premiumweg Murgleiter in Baiersbronn-Schönmünzach

Die Murgleiter ist ein 111 Kilometer langer Fernwanderweg, der mit fünf Tagesetappen im Nordschwarzwald von Gaggenau-Bad Rotenfels bis zum Schliffkopf verläuft. Der Schwarzwaldverein listet die Murgleiter als Mitglied seines Wegenetzes auf. Die Murgleiter gehört demnach innerhalb der Fernwanderwege des Schwarzwaldvereins zur Kategorie der neuen Prädikatswege. Das sind Wege, die durch die regionalen Tourismusverbände initiiert und in Kooperation mit dem Schwarzwaldverein umgesetzt worden sind. 

Die Murgleiter wurde vom Deutschen Wanderinstitut e.V. als Premiumweg zertifiziert. Sie hat 59 Erlebnispunkte erhalten. Zunächst verlief die Murgleiter nur von Gernsbach bis nach Baiersbronn mit drei Tagesetappen. Am früheren Anfangspunkt bei Gernsbach und beim früheren Endpunkt bei Baiersbronn hat man Infoportale aufgestellt, die ausführlich über den Weg informieren. Nach der beidseitigen Verlängerung der Murgleiter ab/bis Bad Rotenfels und ab/bis Schliffkopf hat man an weiteren Wegstellen Informationstafeln aufgestellt, so auch in Schönmünzach am Ende der 3. bzw. am Beginn der 4. Tagesetappe.


Die Infotafel zur Murgleiter in Schönmünzach befindet sich auf dem neuesten Stand. Auf den dort abgebildeten Wanderkarten sind die Außengrenzen des Nationalparks Schwarzwald bereits eingetragen. Für jede Tagesetappe ist dort eine Wanderkarte vorhanden. Es ist anhand der Karten ersichtlich, dass die Murgleiter im Verlauf der 3., 4. und 5. Etappe durch den Nationalpark Schwarzwald führt. Neben den fünf Karten bietet die Infotafel auch Textinfos zur Murgleiter, Höhenprofile, eine Karte zum Gesamtverlauf, Infos zum Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord sowie eine Übersicht über die Informationsstellen im Wegverlauf.

Wie kommt man hin?      
Schönmünzach befindet sich im Murgtal zwischen Forbach und Baiersbronn. Am Bahnhof Schönmünzach halten alle Züge der Murgtalbahn (Rastatt-Freudenstadt). Vom Bahnhofsgebäude folgt man der Straße "In den Auen" bis zu ihrer Mündung in die Waldstraße. Hier biegt man nach links ab und überquert die Murg. Die Waldstraße mündet in die Murgtalstraße (B 462). Dieser Straße folgt man nach rechts und überquert sie. Die Straße überquert die Schönmünzach, einen Seitenfluss der Murg. Zwischen der Schönmünzach, der Murgtalstraße und der Schifferstraße befindet sich eine kleine Grünanlage, in der die Infotafel zur Murgleiter steht. Die Entfernung vom Bahnhof bis zur Infotafel ist ca. 350 Meter.

Hier gibt es eine Übersicht über die Murgleiter. Von dort sind alle Artikel in diesem Blog, die sich mit der Murgleiter befassen, verlinkt.

Infotafel zur Murgleiter in Schönmünzach

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen