Montag, 5. September 2016

Baiersbronn hat riesiges und bestausgeschildertes Mountainbike-Streckennetz eröffnet

Baiersbronn war bisher bekannt als die Gemeinde im Schwarzwald mit dem größten Wanderwegenetz. Seit dem Sommer 2016 hat Baiersbronn einen neuen Superlativ zu bieten. Mit über 400 Kilometern Länge hat Baiersbronn nun auch das größte und gleichzeitig bestbeschilderte Mountainbike-Streckennetz des Schwarzwaldwalds.

Der betriebene Aufwand ist gewaltig. Fast überall im Gemeindegebiet von Baiersbronn sieht man jetzt die neuen, hellgelben, freistehenden Wegweiser, die die Mountainbike-Strecken bezeichnen. Im Vergleich zur Markierung und Beschilderung der Wanderwege in Baiersbronn, die im Großen und Ganzen auch nicht schlecht ist, hat die Wegweisung für die Mountainbike-Strecken noch einmal eine Qualitätsstufe draufgepackt.

Elf Touren wurden beschildert. Sie sind zwischen 13 und 81 Kilometer lang. Die Strecken verlaufen zum Teil auf Forstwegen, zum Teil zusammen mit den Wanderwegen und zum Teil auf separaten Pfaden, die speziell für die Mountainbiker angelegt worden sind (sogenannte Single-Trails). Auf einigen Strecken verlaufen der Wanderweg und der Mountainbike-Trail im Abstand von mehreren Metern parallel. Das Miteinander von Wandern und Mountainbikern steht unter dem Motto "Gemeinsam Natur erleben". Die neuen Mountainbike-Trails in Baiersbronn bringen auch mit sich, dass jetzt der eine oder andere Weg unter zwei Metern Breite von Mountainbikern legal genutzt werden kann. Das war bisher gemäß dem Landeswaldgesetz nicht zulässig.

Das Mountainbike-Streckennetz in Baiersbronn setzt eine neue Benchmark bei der Ausstattung von Wegen mit Wegweisern. Im folgenden Post in diesem Blog beschäftigen wir uns mit den Folgen und dem Handlungsbedarf, der sich daraus für die Wanderwege des Schwarzwaldwaldvereins ergibt.   

Website der Gemeinde Baiersbronn: www.baiersbronn.de

Wegweiserstandort beim Bahnhof Schönmünzach: Die gelben Wegweiserblätter gehören zum neuen Mountainbike-Streckennetz in Baiersbronn.
Am Mast eines jeden Wegweiserstandorts des neuen Mountainbike-Streckennetzes in Baiersbronn befindet sich das Standortfeld. Es informiert über den Namen und die Höhe des Standorts und zeigt den Notruf und die Telefonnummer der Tourist-Info Baiersbronn. Der Slogan "Gemeinsam Natur erleben" bezieht sich darauf, dass Montainbiker und Wanderer sich zum Teil dieselben Wege teilen.   
Typisches Wegweiserblatt des Mountainbike-Streckennetzes in Baiersbronn: Im Zielfeld des Wegweiserblatts werden vier Ziele gezeigt. Bei den Zielen befinden sich touristische Piktogramme. Angegeben sind auch die Entfernungen sowie die im Anstieg (nicht im Abstieg) zurückzulegenden Höhenmeter. Im Schilderrücken der Wegweiserblätter sind das Logo des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord, das Logo des Schwarzwald-Tourismus, das Logo der Mountainbike-Routen in Baiersbronn sowie der Name und die Höhe des Standorts angegeben.
Die verschiedenen Rundstrecken sind mit eigenen Schildern gekennzeichnet, die an die Wegweiserblätter angehängt sind.
Dies ist die Beschilderung der Mountainbike-Strecken in Baiersbronn im Streckenverlauf zwischen den Wegweiserstandorten.
Bei Bedarf gibt es im Streckenverlauf weitere Infos zu den Mountainbike-Routen.
Beschilderung im Verlauf einer Mountainbike-Route (oben) und Beschilderung eines "normalen" Radwegs (unten) in Baiersbronn
    

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen