Freitag, 4. November 2016

Der Baiersbronner Genussplatz am Blockhaushof im Kulinarischen Wanderhimmel

Der Baiersbronner Genussplatz am Blockhaushof ist ein Teil des Baiersbronner Kulinarischen Wanderhimmels, der wiederum ein Teil des Baiersbronner Wanderhimmels ist.

Der geschützte Begriff "Baiersbronner Wanderhimmel" steht für alle Einrichtungen, die in der Schwarzwaldgemeinde Baiersbronn für das Wandern zur Verfügung stehen. Der "Kulinarische Wanderhimmel" verbindet die Gastronomie und das Wanderkonzept von Baiersbronn. Der Kulinarische Wanderhimmel setzt sich aus den Eckpunkten Wildpflanzenwirte, Wildpflanzenguides, dem Wildpflanzenlehrpfad, dem Picknick-Rucksack und den Genussplätzen zusammen. 

Vier Genussplätze gibt es zur Zeit auf der Gemarkung Baiersbronn. Sie wurden im Jahr 2015 eingerichtet. Im heutigen Post in diesem Blog besuchen wir den Genussplatz am Blockhaushof.

Die Gemeinde Baiersbronn beschreibt die Genussplätze als liebevoll gestaltete Rast- und Picknickdecken aus heimischen Douglasien-Kanthölzern. Die Genussplätze liegen an besonders schönen Punkten in Baiersbronn.

Der Genussplatz am Blockhaushof befindet sich in einer Höhe von ca. 610 m ü NN am oberen Rand der Wieseninsel des Blockhaushofs. Der Blockhaushof befindet sich auf der linken, westlichen Talseite des Murgtals auf einem Bergausläufer zwischen dem Murgtal und dem Schönmünztal.

Wie kommt man hin?
Der Baiersbronner Seensteig, ein Weitwanderweg auf der Gemarkung Baiersbronn, führt auf seiner Etappe von Schönmünzach nach Baiersbronn am Genussplatz am Blockhaushof vorbei. Ebenso führt der Premiumweg Panoramasteig am Genussplatz am Blockhaushof vorbei.

Man kann den Genussplatz am Blockhaushof vom Bahnhof Schönmünzach und vom Haltepunkt Schwarzenberg der Murgtalbahn aus erreichen.

Vom Bahnhof Schönmünzach folgt man dem Panoramasteig auf die westliche, linke Seite des Murgtals und steigt dann über die Wegweiserstandorte Schönmünzach Bahnhof, 460 m, Schönmünzach Schönmünzstraße, 460 m, Schönmünzach Am Berg, 478 m, Klararuhe, 505 m, Klararuhewegle, 534 m, Stuhlbergwegle, 525 m und Blockhaus, 513 m, hinauf zum Genussplatz. Die Entfernung ist ca. 2,5 Kilometer. Der zu bewältigende Höhenunterschied ist ca. 170 Meter.

Vom Haltepunkt Schwarzenberg folgt man dem Premiumweg Murgleiter über die Murg hinweg auf die westliche Talseite. Über die Wegweiserstandorte Schwarzenberg Alte Burg, 480 m und Schwarzenberg Silberbergwegle, 475 m, erreicht man den Wegweiserstandort Schlossbergwegle, 609 m. Hier verlässt man den Premiumweg Murgleiter und folgt dem Premiumweg Panoramasteig nach rechts. Über den Wegweiserstandort Reitbahn, 605 m, erreicht man schließlich den Genussplatz. Die Entfernung ist ca. 1,4 Kilometer. Der zu bewältigende Höhenunterschied ist ca. 140 Meter.       

Blick auf die Wieseninsel des Blockhaushofs auf einem Bergausläufer zwischen dem Murgtal und dem Schönmünztal
Der Genussplatz am Blockhaushof befindet sich am oberen Rand der Wieseninsel des Blockhaushofs.
Der Genussplatz am Blockhaushof bietet eine Decke aus heimischen Douglasien-Kanthölzern.
Der Genussplatz am Blockhaushof bietet auch eine Rückenlehne.
Blick vom Genussplatz am Blockhaushof in Richtung Murgtal
Eine Stele informiert über die vier Baiersbronner Genussplätze.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen