Montag, 1. Juli 2013

Schwarzwaldbahn-Erlebnispfad bei Triberg (Teil 3)

Dies ist der dritte hintereinanderfolgende Post in diesem Blog zum neuen Schwarzwaldbahn-Erlebnispfad bei Triberg. Im ersten Post der Reihe gab es einige allgemeine Informationen zum Erlebnispfad. Im vorangegangenen Post sind wir im Verlauf des Erlebnispfads unterwegs gewesen und hierbei bis an die tiefste Stelle des Erlebnispfads (im Gutachtal) gekommen. 

Dort kommt man an der angeblich größten Kuckucksuhr der Welt vorbei. Im Vergleich zu den Sehenswürdigkeiten, die man im Verlauf des Schwarzwaldbahn-Erlebnispfads zu sehen bekommt, ist diese Kuckucksuhr jedoch nicht sonderlich erwähnenswert.


Vom tiefsten Punkt des Erlebnispfads geht es auf dem steilsten Teilstück des ganzen Pfads auf der orographisch rechten Seite des Gutachtals mit vielen Kehren hinauf zur Station 3 des Erlebnispfads. Die Station 3 hat den Titel "Fußwege-Bahnwege". Bei der Station 3 befindet man sich direkt über der Schwarzwaldbahn, die hier im Tunnel verläuft. Von der Station 3 geht es ohne wesentliche Steigung hinüber zur Station 4. Das ist vielleicht die spektakulärste Station des ganzen Pfads. Dort hat man eine neue, vorkragende Aussichtsplattform erbaut. Die Station heißt Vierbahnenblick, weil man von hier aus die Schwarzwaldbahn gleich an vier unterschiedlichen Stellen sieht.

Von der Station 4 steigt man erneut an, bis man wieder auf die Trasse der Schwarzwaldbahn stößt. Dort befindet sich die Station 5 direkt am Südportal des Gremmelsbacher Tunnels. Die Station 5 trägt den Titel "Gremmelsbacher Tunnel, Hören". Von dort geht es dann im folgenden Post in diesem Blog weiter.

Hier gibt es eine Übersicht über die Eisenbahnen im Schwarzwald. Von dort werden alle Artikel in diesem Blog, die sich mit der Eisenbahn im Schwarzwald befassen, verlinkt.

Weitere Artikel zur Schwarzwaldbahn in diesem Blog:
Schwarzwaldbahn-Erlebnispfad bei Triberg (Teil 1)
Schwarzwaldbahn-Erlebnispfad bei Triberg (Teil 2) 
Schwarzwaldbahn-Erlebnispfad bei Triberg (Teil 4)
Schwarzwaldbahn-Erlebnispfad bei Triberg (Teil 5)

Zum ehemaligen Bahnhof Niederwasser der Schwarzwaldbahn

Externer Link
www.schwarzwaldbahn-erlebnispfad.de

Vom Gutachtal steigt der Schwarzwaldbahn-Erlebnispfad in fast endlosen Kehren durch wunderschönen Wald hinauf zur Station 3.
Blick von der Station 3 des Schwarzwaldbahn-Erlebnispfads in Richtung Norden das Gutachtal abwärts: Man sieht einen Regionalexpress auf der Schwarzwaldbahn mit Fahrtrichtung St. Georgen (aufwärtsfahrend).
Das Thema der Station 3 des Schwarzwaldbahn-Erlebnispfads sind der Oberbau der Eisenbahn mit Schienen, Schwellen und Schotter sowie einige damit zusammenhängende Geschichten.
Noch einmal der Blick von der Station 3 des Schwarzwaldbahn-Erlebnispfads in Richtung Norden, diesmal mit einem Zug der Fahrtrichtung Hausach (abwärtsfahrend).
Die spektakuläre neue Aussichtsplattform bei der Station 4 des Schwarzwaldbahn-Erlebnispfads heißt Vierbahnenblick.
Blick auf einen der vier Abschnitte der Schwarzwaldbahn, die man von der Station 4 des Schwarzwaldbahn-Erlebnispfads sehen kann.
Blick von der Station 4 des Schwarzwaldbahn-Erlebnispfads (Vierbahnenblick) hinab in das Gutachtal: In der Bildmitte unten sieht man ein weiteres Stück Trasse der Schwarzwaldbahn.
Dieser Fernsprecher bei der Station 5 des Schwarzwaldbahn-Erlebnispfads ist exklusiv für die Begeher des Pfads aufgestellt worden. Oben im Bild sieht man einen Durchlass unter der Trasse der Schwarzwaldbahn, durch den neben dem Weg auch ein Bach verläuft.
Oberhalb der Station 5 des Schwarzwaldbahn-Erlebnispfads blickt man auf das Südportal des Gremmelsbacher Tunnels.
    

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen