Montag, 10. Juli 2017

Auf dem Mittelweg des Schwarzwaldvereins von Bad Wildbad-Calmbach nach Schömberg

Im heutigen Post in diesem Blog wandern wir erneut eine Teilstrecke des Mittelwegs des Schwarzwaldvereins, diesmal von Bad Wildbad-Calmbach im Enztal bis nach Schömberg, das auf der Buntsandstein-Hochfläche zwischen dem Enztal und dem Nagoldtal liegt. Die Wanderung ist ca. 0,8 + 5 + 1,5 = 7,3 Kilometer lang.

Der Mittelweg ist einer der drei großen, von Nord nach Süd verlaufenden Fernwanderwege des Schwarzwaldvereins. Der Weg führt von Pforzheim am Nordrand des Schwarzwalds bis nach Waldshut am Südrand dieses Mittelgebirges und legt hierbei 230 Kilometer in 11 Etappen zurück. Die erste Etappe des Wegs führt von Pforzheim nach Bad Wildbad.

Die heutige Wanderung ist somit ein Teil der ersten Etappe des Mittelwegs. Die heutige Wanderung verläuft entgegen der Hauptwegrichtung, somit also von Süd nach Nord. Das ist problemlos möglich. Denn der Mittelweg ist in beiden Richtungen gut markiert und beschildert.

Höhepunkte im Wegverlauf
Historischer Ortskern von Calmbach
Verfallender Gebäudekomplex Charlottenhöhe
Wegbuch bei Weg-Kilometer 15
Erholungs- und Kurort Schömberg


Wegweiserstandorte im Verlauf des Mittelwegs
Calmbach Enge Brücke, 395 m, Calmbach Lindenplatz, 400 m, Calmbach Gauthierstraße, 430 m, Dittenbrunnen, 480 m, Charlottenhöhe, 610 m, Spiegelseichen, 668 m, Hüttwald, 690 m, Roßgrund, 612 m, Kübelswiese, 648 m.

Wie kommt man hin?
Vom Bahnhof Calmbach der Enztalbahn (Pforzheim-Bad Wildbad) folgt man der Bahnhofstraße bis zur Einmündung in die Wildbader Straße. Hier wendet man sich nach links und folgt der Wildbader Straße bis zu ihrem Ende bei der Einmündung der Hauptstraße. Man wendet sich hier nach rechts und folgt der Hauptstraße bis zu der Stelle, wo diese Straße nach links abzweigt und die geradeaus weiterführende Straße ihren Namen ändert und Häberlenstraße heißt.

Hier befindet sich der Wegweiserstandort Calmbach Enge Brücke des Mittelwegs. Die Entfernung vom Bahnhof Calmbach bis zum Wegweiserstandort Calmbach Enge Brücke ist ca. 800 Meter.

Beim Wegweiserstandort Kübeleswiese in der Nähe von Schömberg verlässt man den Mittelweg und folgt dem Wegzeichen blaue Raute mit Ziel Schömberg. Bald erreicht man den Waldrand. Der Weg führt dann am Waldrand entlang. Dann folgt man geradeausgehend der Rosenstraße in einem Wohngebiet bis zur Bergstraße. Ihr folgt man nach rechts ins Zentrum von Schömberg hinein. Die Fortsetzung der Bergstraße ist die Lindenstraße, die zum Rathaus führt.

Dort befindet sich die Bushaltestelle Rathaus. Von dort fahren Linienbusse nach Bad Liebenzell, nach Bad Wildbad und nach Pforzheim. Die Entfernung vom Wegweiserstandort Kübeleswiese bis zur Haltestelle Rathaus in Schömberg ist ca. 1,5 Kilometer.   

Im Verlauf des Mittelwegs unterwegs
Im historischen Zentrum von Calmbach geht man über den Lindenplatz und kommt in die Gauthierstraße, die langgestreckt in das Tal des Calmbächles hineinführt. In diesem Tälchen versteckt befindet sich ein großer Industriebetrieb (Prontor) mit Großparkplatz.

Nun beginnt der Anstieg auf die Buntsandstein-Hochfläche zwischen dem Enztal und dem Nagoldtal. Der Mittelweg bewältigt diesen Anstieg zum Teil auf Pfaden, zum Teil auf Forstwegen. Am Hang trifft man weiter oben auf die Gebäudegruppe Charlottenhöhe. Die großen Gebäude im oberen Teil der Charlottenhöhe - ehemalige Sanatoriumsgebäude - stehen seit vielen Jahren leer und verfallen zusehens.

Weiter ansteigend erreicht man schließlich die Hochfläche, die ebenso wie der vorangegangene Berghang bewaldet ist. Man kommt schließlich an der Stelle vorbei, wo sich das Wegbuch bei Kilometer 15 des Mittelwegs befindet - ein Kuriosum. Solche Bücher findet man ansonsten auf den Gipfeln der Alpen (Gipfelbücher). Siehe hierzu auch den Post vom 08.07.2010 in diesem Blog.

Relativ unspektakulär geht es auf Forstwegen weiter durch den Wald bis zum Wegweiserstandort Kübeleswiese, wo man den Mittelweg verlässt.

Die Wegstrecke im Verlauf des Mittelwegs ist ca. 5 Kilometer lang.

Hier gibt es eine Übersicht über den Mittelweg des Schwarzwaldvereins. Von dort sind alle Artikel in diesem Blog, die sich mit einzelnen Etappen des Mittelwegs befassen, verlinkt.

Hier gibt es eine Übersicht über die Portalgemeinde Bad Wildbad im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord. Von dort sind alle Artikel in diesem Blog, die sich mit Bad Wildbad befassen, verlinkt.
Das ehemalige Obere Schulhaus im Verlauf des Historischen Stadtrundgangs Calmbach
Im Tal des Calmbächles, einem Seitental des Kleinen Enztals
Verlassene und langsam zerfallende ehemalige Sanatoriumsgebäude auf der Charlottenhöhe
Wegbuch bei Kilometer 15 des Mittelwegs westlich von Schömberg
Blick von Norden auf den Kurort Schömberg

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen