Montag, 8. Mai 2017

Der Katz´sche Garten - eine historische Parkanlage in Gernsbach


Der Katz´sche Garten ist eine kleine Parkanlage am Ufer der Murg in Gernsbach.

Der Katz´sche Garten ist eine historische Parkanlage mit botanischen Raritäten sowie ein Barock- und Skulpturengarten. Seine Abmessungen betragen nur ca. 50 x 25 Meter. Im Park wurden verschiedene Pflanzen aufgestellt, die dem Garten ein mediterranes Flair verleihen.

Der Katz´sche Garten in der heutigen Form ist erst seit dem Jahr 2001 der Öffentlichkeit zugänglich. Der Ursprung des Katz´schen Gartens reicht bis Anfang des 19. Jahrhunderts zurück. Im Jahr 1968 wurde der Garten zum ersten Mal für die Allgemeinheit geöffnet. Von 1996 bis 2001 blieb der Garten dann wieder geschlossen, um von ehrenamtlichen Helfern in Zusammenarbeit mit der Stadt Gernsbach aufwändig restauriert zu werden.


Wie kommt man hin?
Mit der Murgtalbahn (Rastatt-Freudenstadt) fährt man nach Gernsbach. Die Eilzüge halten nur am Bahnhof Gernsbach. Die anderen Züge halten sowohl am Bahnhof Gernsbach als auch am Haltepunkt Gernsbach Mitte.

Vom Bahnhof Gernsbach folgt man der Bleichstraße in Richtung Süden. Ca. 350 Meter ab dem Bahnhof befindet sich auf der rechten Straßenseite der Katz´sche Garten. Vom Haltepunkt Gernsbach Mitte geht man im Verlauf der Salmengasse bis zum Ufer der Murg und folgt dort der Bleichstraße nach rechts. Ca. 360 Meter ab dem Haltepunkt befindet sich auf der linken Straßenseite der Katz´sche Garten.

Im Katz´schen Garten unterwegs
Der Katz´sche Garten hat die Adresse Bleichstraße 9. Die Parkanlage ist von April bis Oktober täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Ein Tor schließt die Anlage zur Bleichstraße hin ab.

Im Katz´schen Garten befinden sich Sitzbänke. In der Nähe des Tors liegen Prospekte aus. Vom Garten kann man zum Murgufer hinabsteigen und sich auch dort aufhalten.       

Hier gibt es eine Übersicht über die Portalgemeinde Gernsbach im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord. Von dort sind alle Artikel in diesem Blog, die sich mit Gernsbach befassen, verlinkt.
Blick vom linken Ufer der Murg in Gernsbach über den Fluss auf den Katz´schen Garten
Schmiedeeiserner Ziehbrunnen mit Weltkugel und Brunnenbassin aus Vulkantuffgestein im Katz´schen Garten in Gernsbach
Der Wasserspeierbrunnen mit Steinschiffchen im Katz´schen Garten in Gernsbach wurde erst 2016 nach altem Vorbild neu geschaffen.
Blick vom Katz´schen Garten in Gernsbach hinab auf das Murgvorland, das heute der Erholung dient
Der Brunnenstock "Marktplatz" im Katz´schen Garten in Gernsbach beinhaltet das Mittelteil des Gernsbacher Marktplatzbrunnens im Original.
Der von ca. 1861 stammende neugotische Brunnen "Ulrike" wurde nach einer Restaurierung im Jahr 2007 im Katz´schen Garten in Gernsbach aufgestellt.
Das im klassizistischen Stil erbaute Teehaus im Katz´schen Garten (rechts im Bild) trägt an der Außenwand das Wirtshausschild "Gasthaus zur Glocke" und auf dem Dach ein Kirchenkreuz mit Wetterfahne.
Replik einer Gusseisenknabenfigur von 1999 im Katz´schen Garten
Froschkönig im Barockbrunnen im Katz´schen Garten in Gernsbach

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen