Donnerstag, 19. Juni 2014

Neue Wanderkarte "Albtal" des Landesamts für Geoinformation und Landentwicklung

Das Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg hat im Frühjahr 2014 die zweite Auflage der Wanderkarte Albtal herausgebracht. Die Karte ist unter Mitwirkung des Schwarzwaldvereins entstanden. Die Karte ist im Buchhandel oder direkt beim Landesamt (www.lgl-bw.de) erhältlich. Der Preis ist 5,20 Euro. Die ISBN-Nummer ist 978-3-89021-810-6.

Die Karte im Maßstab 1:35.000 zeigt alle Wanderwege im Bereich des Albtals am nordwestlichen Rand des Schwarzwalds. Im Nordwesten des Kartenbilds ist die Großstadt Karlsruhe abgebildet. Im Osten erstreckt sich das Kartenbild bis nach Pforzheim. Im Süden ist die Grenze des Kartenbilds bei Gaggenau, Bad Herrenalb und Höfen an der Enz.


Die folgenden Weitwanderwege des Schwarzwaldvereins sind auf der Karte abgebildet:
Der Westweg ist von seinem Startpunkt bei Pforzheim bis zum Langmartskopf südwestlich von Dobel verzeichnet.
Der Mittelweg ist nur mit den ersten Kilometern von seinem Startpunkt bei Pforzheim bis nach Dillweißenstein im Kartenbild enthalten.
Der Ostweg ist nur mit dem ersten Kilometer ab seinem Startpunkt in Pforzheim abgebildet.
Der Schwarzwald-Nordrandweg ist von Pforzheim bis zu seinem Endpunkt in Karlsruhe-Durlach abgebildet.

Die folgenden regionalen Wanderwege des Schwarzwaldvereins sind auf der Karte abgebildet:
Der Albtalweg bzw. Graf-Rhena-Weg (vom Albursprung bis nach Karlsruhe-Knielingen) ist in voller Länge verzeichnet.
Der Murgtal-Wanderweg ist nur mit einem kleinen Stück bei Gaggenau verzeichnet.
Der Saumweg ist von seinem Startpunkt in Karlsruhe-Durlach bis nach Bad Rotenfels abgebildet.  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen