Mittwoch, 9. März 2016

Wolfmoos bei Lenzkirch - ein neues Naturschutzgebiet im Schwarzwald

Das Regierungspräsidium Freiburg hat am 23.12.2015 das neue Naturschutzgebiet Wolfmoos ausgewiesen. Die Planungen für das neue Naturschutzgebiet laufen bereits seit Jahren. Bereits vor 30 Jahren wurde das Gebiet als Schutzgebiet vorgeschlagen. 2007/08 wurde das zukünftige Schutzgebiet kartiert.

Das NSG Wolfmoos befindet sich in der Gemeinde Lenzkirch im Südschwarzwald im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald und im Naturraum Hochschwarzwald. Das neue NSG umfasst ein extensiv genutztes Wiesental zwischen Lenzkirch und dem Teilort Kappel. Das 54 Hektar große Gebiet zeichnet sich durch ein Mosaik aus Grünland mit Nasswiesen, Hochstaudenfluren, Gehölzen und Wäldern aus. Die Nasswiesen sind seit jeher als Biotope ausgewiesen.

Das Gebiet wird weiterhin extensiv landwirtschaftlich genutzt. Durch die Verordnung zum Naturschutzgebiet wird diese extensive Nutzung festgeschrieben. Eine Aufgabe der landwirtschaftlichen Nutzung wäre für die Schutzziele im neuen Naturschutzgebiet ebenso negativ wie eine Intensivierung der Nutzung.

Das NSG Wolfmoos ist das dritte Naturschutzgebiet in der Gemeinde Lenzkirch (nach dem Urseetal und der Wutachschlucht). Das NSG Wolfmoos ist bereits das 266. Naturschutzgebiet im Regierungsbezirk Freiburg. Die von den Naturschutzgebieten bedeckte Fläche beträgt im Regierungsbezirk Freiburg nunmehr knapp über 32.000 Hektar bzw. 3,42 Prozent der Fläche. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen