Freitag, 21. August 2009

Bannwälder im Schwarzwald

36 der zur Zeit 111 Bannwälder des Bundeslandes Baden-Württemberg befinden sich im Schwarzwald. Bannwald ist die baden-württembergische Bezeichnung für ein Naturwaldreservat, in dem forstwirtschaftliche Eingriffe nicht stattfinden und das sich allmählich wieder zu einem Urwald entwicklen soll.

Die Gesamtfläche der Bannwälder im Schwarzwald ist 3186,2 Hektar. Hier ist meiner Meinung nach noch viel Spielraum nach oben drin.

Im Schwarzwald befindet sich zur Zeit der größte Bannwald Baden-Württembergs, der Bannwald Wildseemoor mit einer Fläche von 291,6 Hektar. Die zusammenhängende Bannwaldfläche in diesem Bereich ist sogar noch größer. Denn unmittelbar an den Bannwald Wildseemoor schließt ein weiterer Bannwald an, der Bannwald Altlochkar-Rotwasser mit einer Fläche von 105,4 Hektar.

Weitere bemerkenswerte Bannwälder sind der Bannwald Wilder See - Hornisgrinde im Nordschwarzwald (der älteste Bannwald in BW), der Bannwald Napf im Feldberggebiet (177 Hektar) und der Bannwald Schwarzahalden (277,2 Hektar) im Südschwarzwald.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen