Sonntag, 22. April 2012

Neue Wanderkarte Schuttertal 1:35.000


Das Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg hat im Dezember 2011 im Rahmen der Wanderkarten-Serie die neue Wanderkarte Schuttertal (WST) herausgebracht. Die Karte hat den benutzerfreundlichen Maßstab 1:35.000.

In der Karte sind alle im Gebiet bezeichneten Wanderwege eingetragen. Dazu gehören die Fernwanderwege, die regionalen Wanderwege und die lokalen Wanderwege des Schwarzwaldvereins. Zudem sind alle Standorte der Wegweiserschilder des Schwarzwaldvereins eingetragen, mit dem Namen des Standorts.  


Der größere Teil des in der Karte abgedeckten Gebiets gehört zum Ortenaukreis. Im südlichen Teil der Karte ist ein Teil des Landkreises Emmendingen abgebildet.

Die folgenden Fern- und Weitwanderwege sind in der Karte eingetragen:

Querweg Gengenbach - Alpirsbach
Der Querweg Gengenbach - Alpirsbach ist in der Karte von seinem Anfangspunkt in Gengenbach bis westlich des Nordrachtals dargestellt.

Querweg Lahr - Rottweil
Der Querweg Lahr - Rottweil ist in der Karte von seinem Anfangspunkt in Lahr bis nördlich von Unterprechtal dargestellt.

Kandel - Höhenweg
Der Kandel - Höhenweg ist vom Mooskopf bis zum Südende des Schuttertals bei Schweighausen dargestellt. .

Rheinaueweg
Der Rheinaueweg ist von Neuried bis Weisweil dargestellt.

Breisgauer Weinweg
Der Breisgauer Weinweg ist von seinem Anfangspunkt in Diersburg bis Kenzingen dargestellt.

Ortenauer Weinpfad
Der Ortenauer Weinpfad ist von östlich Offenburg bis zu seinem Endpunkt in Diersburg dargestellt.

Hansjakobweg 2 
Der Hansjakobweg 2 ist in der Umgebung von Steinach und Haslach im Kinzigtal dargestellt.

Renchtalsteig
Der Renchtalsteig ist auf einem kurzen Abschnitt in der Umgebung des Mooskopfs dargestellt.

Zweitälersteig
Der Zweitälersteig ist auf einem kurzen Abschnitt nördlich von Biederbach dargestellt.









Badischer Jakobusweg
Der Badische Jakobusweg ist von seinem Anfangspunkt in Schutterwald bis Weisweil dargestellt. 

Kinzigtaler Jakobusweg
Der Kinzigtaler Jakobusweg ist von nördlich von Haslach im Kinzigtal bis Schutterwald dargestellt.

Auch verschiedene Sehenswürdigkeiten sind in der Karte hervorgehoben, zum Beispiel die Schwarzwaldbahn, die Altstadt von Gengenbach, das Grimmelshausendenkmal auf dem Mooskopf, der Stadtpark von Lahr, die Altstädte von Ettenheim und von Haslach im Kinzigtal und die Gedenkstätte Vulkan bei Haslach im Kinzigtal.

Die Karte ist zum Preis von 5,20 Euro direkt beim Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung oder in den Buchhandlungen erhältlich.  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen