Freitag, 12. Mai 2017

"Merkurs Würfel" - eine geologische Ausstellung auf dem Merkurgipfel bei Baden-Baden

Das Städtische Forstamt Baden-Baden hat auf dem Gipfel des Merkurs, des Hausbergs von Baden-Baden, verschiedene Gesteinsbrocken und Betonwürfel aus jeweils unterschiedlichen Gesteinen aufgestellt. Diese geologische Dauerausstellung trägt den Namen Merkurs Würfel.

Über 15 verschiedene Gesteine sind in der Ausstellung vertreten. Die Gesteine sind entweder in der Form eines Felsbrockens aufgestellt. Oder sie sind in einen Betonwürfel eingearbeitet. 

Es ist kein Zufall, dass diese Gesteinsaustellung gerade in Baden-Baden präsentiert wird. Denn die Gemarkung von Baden-Baden zählt zu den in geologischer Hinsicht abwechslungsreichsten überhaupt. Es sind nicht nur fast alle Gesteine des südwestdeutschen Schichtstufenlandes vertreten. Auch das Grundgebirge ist äußerst vielgestaltig.  

Bei allen Gesteinen auf dem Merkurgipfel gibt es ausführliche Erläuterungen zum Gestein, zu dessen Vorkommen in der Gemarkung Baden-Baden und zur wirtschaftlichen Bedeutung des Gesteins. Die Erläuterungen sind auch in einer Broschüre zusammengefasst, die bei der Tourist-Information Baden-Baden erhältlich ist.


Wie kommt man hin?
Auf den Merkurgipfel führt eine Standseilbahn. An der Talstation der Standseilbahn gibt es Parkplätze sowie eine Bushaltestelle (Haltestelle Merkurwald, Linien 204 und 205).

Die beiden Premiumwege Murgleiter und Gernsbacher Runde führen ebenfalls über den Merkurgipfel. Viele Wege führen zudem aus den verschiedensten Richtungen auf den 668 m ü NN hohen Merkurgipfel.

Auf dem Merkurgipfel unterwegs
Die Ausstellung Merkurs Würfel befindet sich am Weg, der von der Bergstation der Merkurbahn hinauf zum Gipfel mit dem Aussichtsturm führt. Bei der Bergstation befindet sich eine Gaststätte. Ein Aufzug im Aussichtsturm führt hinauf zur Aussichtsplattform. Der Merkurgipfel ist auch ein beliebter Startpunkt für Gleitschirmflieger. Auf dem Merkurgipfel gibt es zahlreiche Sitzbänke und Liegen.

Siehe auch:
Aussicht vom Merkurturm bei Baden-Baden im Post vom 25.02.2012 in diesem Blog
Merkur - der Hausberg von Baden-Baden im Post vom 24.02.2012
MerkurBergbahn bei Baden-Baden in den Posts vom 22.02.2012 und 23.02.2012  

Stele am Beginn der Dauerausstellung Merkurs Würfel zwischen der Bergstation der Merkurbahn und dem Gipfel des Merkurs bei Baden-Baden
Der Weg hinauf zum Merkurgipfel führt an vielen Gesteinsbrocken vorbei, die die im Raum Baden-Baden vorkommenden Gesteine repräsentieren.
Friesenberggranit - eines von über 15 Gesteinen der Ausstellung Merkurs Würfel
Gesteinsbrocken aus Ryolith auf dem Gipfel des Merkur bei Baden-Baden
Betonwürfel aus Muschelkalk auf dem Merkurgipfel
Betonwürfel aus unterschiedlichen Gesteinen am Fuß des Merkurturms

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen