Freitag, 22. September 2017

Besichtigung des Diebsturms ("Der Lange") in Calw

Der Diebsturm (auch Der Lange genannt) ist der einzige noch verbliebene und gleichzeitig der höchstgebaute und höchstgelegene Turm der früheren Calwer Stadtbefestigung.

Im Diebsturm waren Gefängniszellen untergebracht. Im obersten Stockwerk, das in Fachwerk erbaut wurde, befand sich die Wächterwohnung, gleichzeitig Hochwacht. Der Turm wurde noch bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts als Gefängnis genutzt.

Von der Hochwacht (Wächterwohnung) bietet sich ein schöner Rundblick über die Innenstadt von Calw, die man allerdings nur durch geschlossene Fenster genießen kann.

In den früheren Gefängniszellen sind Thementafeln aufgestellt worden, die auf einige der früher dort gefangengehaltenen Personen näher eingehen. So wurde eine Person, die nachts betrunken gejuchzt hat, zwei Tage und zwei Nächte im Turm eingesperrt. Eine andere Person, die der Unterschlagung bezichtigt war, wurde später auf dem Calwer Marktplatz hingerichtet. Zwei weitere Personen wurde der Hexerei bezichtigt und später hingerichtet.


Eine Person wurde der Unterlassung bezichtigt und zwei Tage und Nächte im Diebsturm eingesperrt. Eine Person wurde des Raubmords bezichtigt und später hingerichtet. Eine Person wurde bezichtigt, während einer Hochzeit in die Luft geschossen zu haben. Sie wurde für einen Abend eingesperrt. Eine Person wurde im Jahr 1941 der Rassenschande bezichtigt. Nach ihrem Gefängnisaufenthalt kam sie in ein Konzentrationslager. 

Weitere Thementafeln haben die Wächter des Diebsturms sowie die frühere Stadtbefestigung von Calw zum Inhalt.

Wie kommt man hin?
Vom Marktplatz in Calw folgt man der Altburger Straße wenige Meter leicht aufwärts. Dann biegt man nach links ab und steigt die Treppen des Turmgässles aufwärts. Das Turmgässle mündet in die Straße Im Zwinger. Ihr folgt man wenige Meter nach links bis zum Eingang zum Diebsturm. 

Der Diebsturm ist von April bis Oktober an Samstagen und Sonntagen von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Es wird eine kleine Eintrittsgebühr erhoben.  

Calw ist eine Fachwerkstadt an der Deutschen Fachwerkstraße. Hier gibt es eine Übersicht über die Deutsche Fachwerkstraße im Schwarzwald. Von dort sind alle Artikel in diesem Blog, die sich mit einzelnen Fachwerkstädten befassen, verlinkt.

Im Jahr 2017 wurde auf dem Calwer Marktplatz ein Modell der Altstadt von Calw aufgestellt. Der Diebsturm befindet sich im Bild in der Mitte am oberen Rand des Modells.
Blick vom Marktplatz in Calw hoch zum Diebsturm
Der Diebsturm ist der höchstgelegene und höchstaufragende Turm der ehemaligen Calwer Stadtbefestigung.
Blick von der Wächterwohnung im Diebsturm hinab auf die Altstadt von Calw: Rechts im Bild ist der Marktplatz
Blick von der Wächterwohnung im Diebsturm in Calw auf den Turm der Evangelischen Stadtkirche Peter und Paul
Blick von der Wächterwohnung im Diebsturm in Calw das Nagoldtal abwärts
Blick von der Wächterwohnung im Diebsturm in Calw das Nagoldtal aufwärts

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.