Freitag, 9. März 2018

Der Gäurandweg - ein Fernwanderweg des Schwarzwaldvereins

Der Gäurandweg ist ein Fernwanderweg des Schwarzwaldvereins. Der Weg wird vom Schwarzwaldverein in die Wegegruppe der Traditionellen eingeordnet.

Der Gäurandweg führt zum größten Teil durch die dem Schwarzwald östlich benachbarte Gäulandschaft. Erst vor dem Erreichen des Endpunkts Freudenstadt führt der Gäurandweg in den Schwarzwald.

Zwischen Mühlacker und Freudenstadt hat der Gäurandweg eine Länge von 121 Kilometern, die in offiziellen 5 Tagesetappen bewältigt werden.

Im heutigen Post in diesem Blog wird der Gäurandweg kurz vorgestellt. Alle zukünftigen Artikel in diesem Blog, die sich mit dem Gäurandweg befassen, sind vom heutigen Post aus verlinkt.

Der Gäurandweg wird von der örtlichen Touristik auch als Gäu.Rand.Weg vermarktet. Das Wegzeichen des Gäurandwegs ist eine rote Hagebutte auf einer grünen Raute auf weißem Grund. Die Hagebutte ist eine Charakterpflanze der Gäulandschaften.

An wichtigen Stellen im Wegverlauf sowie an den Wanderwegverzweigungsstellen finden sich freistehende weiße Wegweiser.

Sie zeigen im Schilderrücken das Informationsfeld mit dem Wegzeichen und dem Wegnamen des Gäurandwegs sowie der Wort-Bildmarke des Schwarzwaldvereins. Das Informationsfeld kann zum Standortfeld mutieren und dann den Standortnamen und die Standorthöhe enthalten. Im Zielfeld werden bis zu vier Ziele mit dem Namen, der Entfernung und teilweise mit touristischen Piktogrammen dargestellt.

Im Wegverlauf zwischen den Wegweiserstandorten ist das Wegzeichen des Gäurandwegs in kurzen Abständen vorhanden. Es ist entweder auf ein Blechtäfelchen gedruckt, das an Bäumen oder Zäunen befestigt ist. Oder es ist auf Klebefolie gedruckt, die an Masten befestigt ist. Teilweise sind auch Zwischenwegweiser vorhanden, die das Wegzeichen und die Wegrichtung anzeigen.


Die Etappen des Gäurandwegs gemäß den Angaben des Schwarzwaldvereins:
1. Mühlacker - Tiefenbronn, 19 Kilometer
2. Tiefenbronn - Stammheim, 26,5 Kilometer
3. Stammheim - Nagold, 26,5 Kilometer
4. Nagold - Waldachtal-Salzstetten, 27 Kilometer
5. Waldachtal-Salzstetten - Freudenstadt, 22,5 Kilometer

Hier gibt es eine Übersicht über die Fernwanderwege des Schwarzwaldvereins. Von dort sind alle Artikel in diesem Blog, die sich mit einzelnen Fernwanderwegen befassen, verlinkt.
Wegzeichen des Gäurandwegs, auf ein Blechtäfelchen gedruckt, das an einen Baum genagelt ist
Wegzeichen des Gäurandwegs, auf eine Klebefolie gedruckt, die an einem Mast befestigt ist
Wegzeichen des Gäurandwegs mit Richtungspfeil
Wegweiserstandort im Verlauf des Gäurandwegs (Wegweiserblätter oben)
Wegweiserblatt an einem Wegweiserstandort des Gäurandwegs mit dem Informationsfeld (links) und dem Zielfeld
Zwischenwegweiser im Verlauf des Gäurandwegs

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.