Sonntag, 10. Juni 2018

Premiumweg Gernsbacher Runde von Weisenbach bis zum Merkurgipfel bei Baden-Baden, Teil 1 von 2

Heute und im folgenden Post in diesem Blog wandern wir eine Teilstrecke des Premiumwegs Gernsbacher Runde von Weisenbach bis zum Merkurgipfel bei Baden-Baden. Die Wanderung ist ca. 0,7 + 14,2 = 14,9 Kilometer lang.

Die Gernsbacher Runde ist ein 42,7 Kilometer langer Wanderweg, der rund um die Stadt Gernsbach im Murgtal führt. Hierfür sind je nach Einteilung zwei bis vier oder sogar noch mehr Etappen erforderlich. Der heutige Wegabschnitt ist eine Teilstrecke der dritten Etappe des Wegs gemäß der offiziellen Wegeinteilung mit vier Tagesetappen. Die dritte Etappe führt vom Stadtteil Reichental bis zum Merkurgipfel.

Höhepunkte im Wegverlauf 
Antoniuskapelle mit Aussicht
Blick auf Schloss Eberstein
Erzgrube
Merkur-Gipfel bei Baden-Baden

Wegweiserstandorte
Philosophenweg, 244 m, Am Schwimmbad, 200 m, Sportplatz Obertsrot, 278 m, Rebberg, 272 m, Antoniuskapelle, 310 m, Ätzenbachtal, 275 m, Ochsenkopfweg, 320 m, Am Zehntacker, 341 m, Forlenkopf, 357 m, Amandaschau, 390 m, Jägerplatz, 404 m, Saulachkopfhütte, 454 m, Müllenbild (Nachtigall), 382 m, Kieferscheid, 397 m, Kohlplättel, 445 m, Binsenwasen, 517 m, Merkur, 660 m.


Wie kommt man hin?
Mit der Murgtalbahn (Rastatt-Freudenstadt) fährt man bis zum Bahnhof Weisenbach. Dort halten auch die Eilzüge.

Vom Bahnhof folgt man der Eisenbahnstraße hinab bis zur nahen Murg und überquert den Fluss auf einer Straßenbrücke. Auf der anderen Seite hält man sich rechts (Straße in den Höfen). Bei erster Gelegenheit biegt man nach links in die Kelterstraße ab. Bei der Kreuzung mit der Gaisbachstraße folgt man geradeaus weiter der Straße Wandweg. Diese Straße endet am Waldrand. Man geht geradeaus weiter im Verlauf eines Forstwegs und stößt nach wenigen Metern auf den Premiumweg Gernsbacher Runde beim Wegweiserstandort Philosophenweg.

Die Entfernung vom Bahnhof Weisenbach bis zur Gernsbacher Runde ist ca. 650 Meter.

Vom Endpunkt der heutigen Etappe, dem Merkurgipfel bei Baden-Baden fährt man mit der Merkurbahn (Standseilbahn) talwärts. Bei der Talstation befindet sich eine Bushaltestelle. Von dort fahren Busse in die Innenstadt von Baden-Baden und weiter bis zum Bahnhof.

Im Verlauf der Gernsbacher Runde unterwegs
Es geht zunächst am linken Hang des Murgtals durch Wald talabwärts und oberhalb des Gernsbacher Stadtteils Hilpertsau vorbei. Zwischen den Wegweiserstandorten Philosophenweg und Schwimmbad geht es gemeinsam mit dem Murgtal-Wanderweg dahin.

Dann läuft die Gernsbacher Runde zwei Seitentäler aus. Man hat hier den subjektiven Eindruck, dass man nicht recht vom Fleck kommt. Immer wieder sieht man das Schloss Eberstein im Norden, dem man allerdings kaum näher zu kommen scheint.

Das Auslaufen der beiden Seitentäler bringt jedoch auch manch Neues und viele schöne Blicke. Im ersten Seitental, das man ausläuft, befinden sich das Freibad und der Sportplatz von Obertsrot, ebenfalls ein Stadtteil von Gernsbach. Im zweiten, noch größeren Seitental trifft man dann auf die Antoniuskapelle. Hier sollte man unbedingt eine Rast einlegen. Die Blicke könnten nicht schöner sein. In diesem zweiten Tal trifft man auch auf einige der Heuhütten, die Einwanderer aus Tirol vor einigen Jahrhunderten dem Murgtal gebracht haben.

Im folgenden Post in diesem Blog geht es dann weiter mit der Wanderung im Verlauf des Premiumwegs Gernsbacher Runde.

Hier gibt es eine Übersicht über den Premiumweg Gernsbacher Runde. Von dort sind alle Artikel in diesem Blog, die sich mit der Gernsbacher Runde befassen, verlinkt. Dort gibt es auch allgemeine Informationen zur Gernsbacher Runde wie z.B. die Markierung und Beschilderung.

Hier gibt es eine Übersicht über die Premiumwege im Schwarzwald. Von dort sind alle Artikel in diesem Blog, die sich mit einzelnen Premiumwegen befassen, verlinkt.

Gernsbach ist eine Portalgemeinde im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord. Hier gibt es eine Übersicht über die Portalgemeinde Gernsbach. Von dort sind alle Artikel in diesem Blog, die sich mit Gernsbach befassen, verlinkt.
Im schattigen Wald führt die Gernsbacher Runde am linken Talhang des Murgtals oberhalb von Hilpertsau entlang.
Blick hinab auf den Gernsbacher Stadtteil Hilpertsau
Blick auf das Murgtal mit Hilpertsau
Blick auf die Herz-Jesu-Kirche im Gernsbacher Stadtteil Obertsrot: Links hinten im Bild sieht man Schloss Eberstein. 
Blick über Obertsrot zum Schloss Eberstein
Blick aus einem linken Seitental des Murgtals über das Murgtal hinweg auf die Höhen bei Kaltenbronn
Blick aus einem linken Seitental des Murgtals auf Schloss Eberstein
Bei der Antoniuskapelle: Blick zum Schloss Eberstein

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.