Sonntag, 8. Januar 2012

Buhlbachsee bei Baiersbronn-Obertal


Der Buhlbachsee gehört zu den ca. ein Dutzend Karseen des Schwarzwalds. Diese Smaragde liegen versteckt in den dunklen Wäldern. Stets ist ein mehr oder weniger langer Fußweg erfordlich, um diese Seen zu erreichen. Im Halbrund um die Seen erheben sich steile, dicht mit Nadelbäumen bestockte Hänge. Dies sind die Wände des von Gletschern der letzten Eiszeit ausgeschürften Kars.

Der Buhlbachsee befindet sich in den Gesteinen des Mittleren Buntsandsteins. Die nahezu kreisrunde Karwanne ist in Richtung Nordwesten geöffnet. Die steilen Karwände ragen bis zu 120 Meter über dem See auf. 

Am Buhlbachsee ist das Phänomen der Verlandung deutlich zu sehen. Im Laufe der Zeit wird aus dem Buhlbachsee auf diese Weise ein Niedermoor und dann ein Hochmoor. Die Verlandung schreitet nicht nur von den Rändern des Sees aus fort, sondern auch von der Seemitte aus, wo sich eine Verlandungsinsel gebildet hat.  

 

Geheimnisvoll, von Verlandungsflächen umgeben, präsentiert sich der Buhlbachsee. Die schräg stehende Spätherbstsonne wirft lange Schatten.
Man kann den Buhlbachsee aus dem Tal und von der Hochfläche aus erreichen. Der kürzere Weg ist von der Hochfläche her. 

Von der Schwarzwaldhochstraße B 500 zweigt die Landesstraße L 92 in Richtung Oppenau ab. Nur wenige hundert Meter nach der Abzweigung erreicht man die "Zuflucht" genannte Stelle. Dort befinden sich ein Gasthaus, das zur Jugendherberge umgebaut wurde, eine Bushaltestelle und Parkplätze. Von der Zuflucht erreicht man den Buhlbachsee mit der Beschilderung des Schwarzwaldvereins in ca. 2 Kilometern. Hierbei überquert man die Schwarzwaldhochstraße und steigt dann entlang der Steilwand des Buhlbachseekars zum Buhlbachsee hinab.

In Baiersbronn Obertal zweigt man von der L 401 in Richtung Westsüdwesten ab bis zur Buhlbachsaue. Dort befindet sich ein Wanderparkplatz. Die Entfernung bis zum Buhlbachsee ist ca. 5.8 Kilometer. Obertal hat auch Linienbusanschluss. Von der Bushaltestelle ist der Zugangsweg zum See ca. 1,5 Kilometer länger.     

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen