Freitag, 8. September 2017

Die Romantik-Tour der Baiersbronner Himmelswege, Teil 1 von 3

Die Romantik-Tour bei Baiersbronn-Schönmünzach gehört zur Gruppe der Baiersbronner Himmelswege.

Die Baiersbronner Himmelswege sind ein Teil des Baiersbronner Wanderhimmels. Es gibt zur Zeit neun Himmelswege. Die Himmelswege sind jeweils als Rundwanderweg angelegt und stellen anspruchsvolle Wanderungen dar.

Die Romantik-Tour ist das Thema im heutigen und in den beiden folgenden Posts in diesem Blog. Heute gibt es einige allgemeine Infos zum Weg. In den beiden folgenden Posts wandern wir dann im Verlauf der Romantik-Tour.

Die Romatik-Tour beschreibt einen Rundweg bei Baiersbronn-Schönmünzach. Der Rundwanderweg folgt dem Schönmünztal bis zur Häusergruppe Zwickgabel. Über die Hochfläche der Kleemüsse wird der Huzenbacher See erreicht. Von dort geht es wieder hinaus zum Murgtal bei Schönmünzach. Die Romantik-Tour verläuft auf einem Teil durch den Nationalpark Schwarzwald und die Kernzone Wilder See / Kleemüsse des Nationalparks

Die Romantik-Tour gehört mit einer Länge von fast 17 Kilometern und einem Höhenunterschied von über 500 Metern zu den anspruchsvollen Wanderungen des Schwarzwalds.   

Steckbrief
Name: Romantik-Tour
Wegegruppe: Himmelswege
Wegekategorie: Rundweg
Weglänge: 16,9 Kilometer
Höhenunterschied: 517 Höhenmeter in An- und Abstieg
Landkreis: Freudenstadt
Stadt/Gemeinde: Baiersbronn
Großlandschaft: Schwarzwald
Naturraum: Grindenschwarzwald und Enzhöhen


Start- und Zielpunkt
Die Romatik-Tour beginnt und endet im Baiersbronner Ortsteil Schönmünzach bei der Brücke der B 462 über die Schönmünz.

Wegzeichen
Das Wegzeichen der Romantik-Tour besteht aus einem stilisierten grünen Nadelzweig auf weißem Grund mit blauem Rand und den Schriftzügen Baiersbronner Himmelswege und Romantik-Tour.

Beschilderung
Das Wegzeichen ist im Wegverlauf in kurzen Abständen vorhanden. Es ist auf ein Täfelchen gedruckt, das an einem Pfosten befestigt ist bzw. es ist auf Klebefolie gedruckt, die auf einen Pfosten geklebt ist.

Die Romatik-Tour verfügt nicht über eigene Wegweiser. An den Wegweiserstandorten des Schwarzwaldvereins ist das Wegzeichen der Romantik-Tour auf den passenden Wegweiserblättern hinter dem jeweils passenden Ziel aufgeklebt. 

Bei einigen wenigen Wegweiserstandorten fehlt das Wegzeichen der Romantik-Tour. Ggf. halte man nach einem Quittierungswegzeichen Ausschau, das sich am richtigen Wegast hinter dem Wegweiserstandort befindet. Falls auch dieses Zeichen nicht sichtbar ist, wähle man ggf. den geradeausführenden Wegast.

Wegweiserstandorte
Im Wegverlauf kommt man an den folgenden Wegweiserstandorten des Schwarzwaldvereins vorbei:
Schönmünzach Schönmünzstraße, 460 m
Schönmünzach Schifferstraße, 470 m
Schönmünzach Günthersteg, 480 m
Flößerweg, 491 m
Hinterer Seebach, 530 m
Schönmünzbrückle, 555 m
Zwickgabel, 550 m
Hahnbrunnen, 585 m
Fürstenhütte, 908 m
Dachsbau, 901 m
Huzenbacher See, 755 m
Huzenbacher See, 753 m
Eckköpfle, 685 m
Silberberg
Schlossbergwegle, 603 m
Reitbahn, 605 m
Am Stuhlberg, 548 m
Klararuhewegle, 534 m
Klararuhe, 505 m
Schönmünzach Am Berg, 478 m
Schönmünzach Schönmünzstraße, 460 m 

Höhepunkte
Flößerweg entlang der Schönmünz
Freilandversuch Fichtenborkenkäfer 
Kernzone Wilder See / Kleemüsse des Nationalparks Schwarzwald
Karwand des Kars beim Huzenbacher See
Huzenbacher See 

Gehrichtung
Der Rundweg ist in beiden Richtungen markiert und beschildert. Die bevorzugte Gehrichtung ist entgegen dem Uhrzeigersinn. 

Wegbeschaffenheit
Die Romantik-Tour verläuft zum größeren Teil auf Forstwegen. Teile des Wegs verlaufen auf asphaltierten Flächen sowie auf Pfaden, die steinig, steil und rutschig sein können. 

Wie kommt man hin?
Vom Bahnhof Schönmünzach der Murgtalbahn (Rastatt-Freudenstadt, in Schönmünzach halten alle Züge) folgt man der Straße "In den Auen" nach Norden. Sie mündet in die Waldstraße, der man nach links folgt. Man überquert die Murg und kommt zur Bundesstraße 462. Hier findet man auf der linken Seite bereits den ersten Wegweiserstandort im Verlauf der Romantik-Tour. Die Entfernung vom Bahnhof Schönmünzach bis hierher ist ca. 200 Meter.

Man folgt nun der Bundesstraße nach rechts, überquert die Schönmünz und biegt bald darauf nach links in die Schifferstraße ein.

Ab dem folgenden Post in diesem Blog wandern wir dann im Verlauf der Romantik-Tour.

Hier gibt es eine Übersicht über die Einrichtungen für Besucher im Nationalpark Schwarzwald. Von dort sind alle Artikel in diesem Blog, die sich mit einzelnen dieser Besuchereinrichtungen befassen, verlinkt.

Hier gibt es eine Übersicht über die Kernzone Wilder See/Kleemüsse des Nationalparks Schwarzwald. Von dort sind alle Artikel in diesem Blog, die sich mit dieser Kernzone befassen, verlinkt. 

Das Wegzeichen der Romantik-Tour der Baiersbronner Himmelswege
Wegzeichen der Romantik-Tour (unten) zusammen mit dem Wegzeichen gelbe Raute des Schwarzwaldvereins
Wegzeichen der Romantik-Tour (zweites von oben) mit dem Wegzeichen blaue Raute des Schwarzwaldvereins (ganz oben), dem Wegzeichen des Weitwanderwegs Seensteig und dem Wegzeichen des Weitwanderwegs Murgleiter (unten)
Wegweiserstandort des Schwarzwaldvereins im Verlauf der Romantik-Tour: Das Wegzeichen der Romantik-Tour ist bei den zutreffenden Zielen auf den Wegweiserblättern angegeben. Im Bild sind dies beim linken Wegweiserblatt das Ziel Schönmünzach sowie beim rechten unteren Wegweiserblatt das Ziel Zwickgabel.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.