Freitag, 6. April 2018

Wandertafel "Neubulach - Liebelsberg, 625 m ü NN" beim Wasserturm von Liebelsberg

Die Wandertafel "Neubulach - Liebelsberg, 625 m ü NN" befindet sich auf der Hochfläche des nordöstlichsten Schwarzwalds zwischen dem Teinachtal und dem Nagoldtal.

An vielen Orten im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord befinden sich Wandertafeln, die in einem einheitlichen Layout gestaltet sind. Die Wandertafeln bieten vier Infoelemente. Dazu gehören eine Umgebungswanderkarte, Wandervorschläge des Schwarzwaldvereins, Informationen zur Standortgemeinde und Informationen zum Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord. Die Wandertafeln sind bevorzugt an Wanderparkplätzen, Rathäusern und Bahnhöfen aufgestellt.

Die Umgebungswanderkarte der Wandertafel "Neubulach - Liebelsberg" umfasst nahezu das gesamte Teinachtal und die umgebenden Hochflächen sowie das Nagoldtal von Hirsau bis zum Bahnhof Bad Teinach. Der Standort der Tafel ist in der Karte besonders gekennzeichnet.


Der Schwarzwaldverein hat 6 Wandervorschläge auf der Wandertafel beschrieben, unterteilt in Kleinere Rundwege (2 Vorschläge), Mittlere Rundwege (2 Vorschläge) und Größere Rundwege (2 Vorschläge).

Unter dem Titel "Herzlich willkommen in Neubulach" gibt es Informationen zur Standortgemeinde Neubulach. Liebelsberg ist ein Stadtteil von Neubulach.

Schließlich gibt es Infos zum Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord.

Wie kommt man hin?
Aus dem Nagoldtal zweigt beim Bahnhof Bad Teinach von der Bundestraße B 463 die L 340 ab, die hinauf nach Neubulach führt. Auf der Hochfläche angekommen, biegt man nach rechts ab, um nach Liebelsberg zu kommen (nach links geht es nach Neubulach). Man fährt durch Liebelsberg hindurch bis zum nördlichen Ende des Siedlungsbereichs. Dort befindet sich der Wasserturm, der von weitem sichtbar ist. Beim Wasserturm und neben einem Friedhof befinden sich die Wandertafel "Neubulach - Liebelsberg" sowie ein Parkplatz.

Im Gebiet unterwegs
Der Wasserturm besitzt eine Aussichtsplattform. Leider ist der Turm zur Zeit nicht zugänglich (im Jahr 2017 war der Turm an sechs Sonntagen geöffnet). Man hat jedoch auch von der Hochfläche beim Wasserturm eine gute Sicht in unterschiedliche Richtungen, auf die Schwarzwald-Randplatten sowie bis zur Schwäbischen Alb.

In Bezug auf Wanderungen und Spaziergänge kann man unterscheiden, ob man ohne großen Höhenunterschied auf der Hochfläche bleiben will oder ob man in das Teinachtal hinab- und wieder auf die Hochfläche hinaufsteigen will. An der Wandertafel führt auch der Ostweg, einer der drei großen Nord-Süd-Fernwanderwege des Schwarzwaldvereins vorbei. 
Wandertafel "Neubulach - Liebelsberg, 625 m ü NN" mit dem Wasserturm Liebelsberg im Hintergrund

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.